Begleiten, unterstützen und fördern.

Zeiten ändern sich. Die Gesellschaft, in der wir leben, ändert sich. Berufliche Anforderungen und private Lebenssituationen ändern sich. Und damit ändern sich Ansprüche und Bedarfe.

Unsere Aufgabe ist es, immer wieder neue Bedarfe aufzuspüren, zu prüfen und mit Engagement innovativ darauf zu antworten. Zielsetzung ist es, Mittel und Wege zu finden, um Menschen mit bedarfs- und zeitgerechten Angeboten „Hilfen zum Leben“ im umfassenden Sinne zu geben und sie in unterschiedlichen Lebenslagen in christlicher Verantwortung zu begleiten, zu unterstützen und zu fördern.

Mit anderen Worten: Träger mit Herz, Hand und Verstand.
 
Darüber hinaus ist Hilfe zum Leben gGmbH berechtigt, andere Rechtsträger zu gründen und sich daran zu beteiligen sowie die Betriebsführung von anderen Rechtsträgern mit vergleichbarer Zielsetzung zu übernehmen.
 
Hilfe zum Leben gGmbH verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige und mildtätige Zwecke und ist durch das Finanzamt Siegen durch Freistellungsbescheid vom 27.06.2016 als gemeinnütziger Träger anerkannt. Damit ist das gemeinnützige Unternehmen berechtigt, für Spenden, die ihm zur Verwendung für gemeinnützige Unternehmenszwecke zugewendet werden, Zuwendungsbescheinigungen (Spendenbescheide) auszustellen.
 
Angebote für Kinder und Familien

Zu den satzungsmäßigen „Hilfen zum Leben“ gehört insbesondere der Betrieb von Kindertageseinrichtungen und Einrichtungen zur Kindertagespflege in Siegen und Umgebung, um die christliche Erziehung zu fördern und Familien mit flexiblen und bedarfsgerechten Betreuungsmodellen zu unterstützen.

Dabei soll auch ein bedarfsgerechter Beitrag zur "Vereinbarkeit von Familie und Beruf" geleistet werden.

 

In unserem Arbeitsbereich Netzwerk · Hilfe zum Leben wird auf Wunsch Beratung und Begleitung angeboten. Im Netzwerk werden die Aktivitäten gebündelt, die über die Kindertageseinrichtungen und KiTS hinaus gehen.

Näheres ist dem folgenden Unterpunkt zu entnehmen.

Arbeitsbereich Netzwerk · Hilfe zum Leben

Im Netzwerk · Hilfe zum Leben versuchen wir im Rahmen unserer (begrenzten) Möglichkeiten Hilfen in unterschiedlichen Lebenslagen und persönlichen Lebenssituationen zu geben. Immer wieder kommen Mitbürger mit dem Anliegen auf uns zu, ob wir sie beraterisch unterstützen können.

Die Fragestellungen sind vielfältig und sehr individuell.

Unsere Möglichkeiten, Menschen in solchen Situationen für eine Zeit zu begleiten und zu unterstützen, sind begrenzt. Dennoch möchten wir jede Anfrage ernst nehmen und jeweils situationsbezogen prüfen, ob, wie und in welchem Umfang wir Hilfestellung anbieten können.

Unser Angebot: Attraktive Rahmenbedingungen für Mitarbeiter

Die Betreuung, Erziehung und Bildung der uns anvertrauten Kinder erfordert von unseren Mitarbeitern ein hohes Maß an Verantwortung, Belastbarkeit und sozialer und fachlicher Kompetenz wie auch Einfühlungsvermögen, Organisationstalent und persönliches Engagement. Diesem hohen Anspruch möchten wir als Arbeitgeber motivierend nachkommen, z. B. in Form von gezielter beruflicher Förderung, guter Ausstattung der Einrichtungen und Unterstützung in der pädagogischen Arbeit und Alltagsorganisation. Dazu zählt selbstverständlich auch die leistungsgerechte Vergütung nach BAT-KF (Bundesangestelltentarif kirchliche Fassung) sowie eine Zusatzversicherung unserer Mitarbeiter über die Kirchliche Zusatzversorgungskasse Rheinland-Westfalen-Lippe.